Restaurant Zug mit Genuss auswählen, besuchen und erleben

Restaurant Zug mit vielfältiger Auswahl

Zug mit seiner Lage am See ist ein schöner Ort zum Entspannen. Viele Geschäftsleute suchen in der Mittagspause oder für ein Arbeitsessen eine gutes, manchmal ein aussergewöhnliches Restaurant in Zug.

Andere suchen ein Platz für ein günstiges Essen und wieder andere möchten das Leben kulinarisch geniessen. Hier erhalten Sie Tipps zu ganz unterschiedlichen Unternehmen der Klasse Restaurant Zug, die eine besondere Ausstrahlung auf ihre Art verbindet.

Restaurant Zug der Spitzenklasse in der Krone Hirzel

In einer Schleife des Flüsschens Sihl liegt das Spitzenrestaurant Krone in Hirzel. Das Sternerestaurant ist der richtige Ort für besondere Anlässe oder romantische Treffen. In gut 10 Minuten ist das Haus an der Hauptverkehrsachse von Zürich nach Luzern mit dem Auto aus Zug erreicht.

Die Krone Sihlbrugg steht in langer Familientradition und wird heute von von Thomas Huber und Monika Jans in 13. Familiengeneration geführt. Dem Restaurant ist ein kleines Hotel angeschlossen. Im Sommer wird auch im Garten serviert. Reservieren Sie bitte, das Haus hat nicht an allen Tagen geöffnet. Parkplätze sind vorhanden.

Ein aussergewöhnlicher Platz

Das Restaurant Krone residiert in einem wunderschönen alten Haus, dessen Wurzeln bis in das Jahr 1267 zurückgehen.

Seit 1773 befindet sich das Traditionsgebäude im Besitz der Familie. Schon Max Frisch liebte es, hier zu speisen. Dieses Restaurant Zug ist mit Küche, Kreativität, Umgebung, Wohnlichkeit und Service aussergewöhnlich.

Sterneküche vom Feinsten mit regionalen Wurzeln

Das Haus wurde mit ungewöhnlichen 17 Gault&Millau-Punkten ausgezeichnet. Vom Guide Michelin wurde die Küche mit einem Stern prämiert. Die kreative Küche in diesem einzigartigen Restaurant Zug kombiniert Elemente aus der italienischen, französischen und asiatischen Kulinarik.

Die regionale Küche aus dem Zugerland ist in diesem Restaurant Zug eine weitere Säule des Genusses. Ei, Kalb und Geflügel bis hin zu saisongerechten Früchten und Beeren stammen aus den Feldern, Ställen und Wäldern der Region. Die Dessertkarte reicht vom Versucherli bis zum geeisten Quittensüppchen.

Dreizehn Höhepunkte im Tredecim

Das Restaurant mit dem italienischen Namen Tredecim serviert genau 13 leichte kulinarische Schätze im mehrgängige Menüs.

Eine gewichtige Rolle spielt das selbstgebackene Brot, das Fleisch, Fisch, Wild, Geflügel, Pilze, Gemüse und Früchte begleitet. Vegetarische Küche werden ebenso gerne serviert wie die grosse Weinkarte. Mittags steht ein Lunch mit vier Gängen zur Auswahl.

Traditionelle Genüsse in der Gaststube

In der Gaststube regiert die traditionelle Kronenküche mit Chateaubriand, Loup de mer in der Meersalzkruste und Troisfilet sowie andere kulinarische Leckerbissen. Die verbundene Poststube kann für bis zu 12 Personen bei privaten Anlässen gebucht werden.

Restaurant Zug Aklin am Zytturm

In der Zuger Innenstadt residiert am Zytturm das Traditionshaus Aklin in einem wunderschönen alten Haus am Kolinplatz.

Mehrere Gaststuben im Aklin

Das Restaurant bietet seinen Gästen drei verschiedene Gaststuben an. Ganz traditionell und gemütlich gibt sich das alte Erker-Stübli mit Kachelofen. Die Zunftstube kommt in ihrer traditionellen Umgebung etwas moderner ausgestattet daher. In hellgrüner Eleganz erstrahlt das Aklin-Stübli.

Achten Sie auf die Öffnungszeiten, das Restaurant Zug legt eine längere Sommerpause ein. Reservierung ist geboten.

Saisonale Küche und regionale Produkte im Aklin Restaurant Zug

Das Aklin Restaurant Zug ist mit 14 Gault&Millau-Punkten für seine Küche ausgezeichnet. Fisch aus dem See und aus den Weltmeeren stehen bei Olivier Rossdeutsch ebenso auf dem Speiseplan wie vegetarische Gerichte und feine Fleischspeisen.

Die feinen Speisen werden immer mit viel Fantasie und gehörigem Aufwand wie kunstvolle Skulpturen serviert.

Spezielle Karten für jeder Saison

Je nach Jahreszeit serviert das Aklin Restaurant Zug seinen Gästen zusätzlich unterschiedliche Saisonkarten. Im Sommer dominieren frische leichte Gerichte vom Gurkensalat mit Joghurt Kaltschale über Schnecken und Tartar bis zum Maine-Hummer. Nudeln mit Sommertrüffel, See Saibling, Freiburger Wachtel und Zuger Kalbs Cordon Bleu mit Bergkäse aus der Region gehören zu den vielen Leckereien.

Im Herbst kommen beispielsweise Wildgerichte hinzu. Im Winter werden spezielle Wintermenüs wie die Mais-Poulard oder das Fondue angeboten. Der Frühling erfrischt mit Spargel, Hummercrèmesuppe und frischen Früchten.

Spitzenweine im Restaurant Zug

Auf der Weinkarte stehen vom Tessiner Merlot über den Tormaresca aus Apulien und elegante Weine aus Frankreich bis zum Rioja Weine aus aller Welt. Besonders gerne werden edle Schweizer Weine serviert. Im Keller lagern wertvolle Flaschen aus den besten Anbaugebieten der Welt.

Restaurant Zug Ristorante Pasteria Röthelberg

In der Blasenbergstrasse 15 thront mitten in einer parkähnlichen Landschaft mit herrlichem Blick über den Zugersee und Alpenpanorama das Ristorante Pasteria Röthelberg. Das Restaurant Zug residiert in einem romantisch-edlen Ambiente in einem klassischen villenähnlichen Gebäude am oberen Stadtrand von Zug Richtung Zugerberg.

Hier bei Brigitte und Giuseppe Albertella wird feinste italienische Küche serviert. Im Sommer ist die Terrasse im Park ein traumhafter Ort. Sonntage und Montage sind Ruhetage im Röthelberg Restaurant Zug.

Gehobene italienische Küche im Röthelberg Restaurant Zug

Im Ristorante wird die ganze Palette gehobener italienischer Kochkunst von den Antipasti über die Pasta bis zu Fisch und Fleisch serviert. Nach Möglichkeit werden die Produkte von regionalen Produzenten bezogen. Besonders beliebt sind die hausgemachten Desserts wie etwa das Limoncello-Parfait.

Restaurant Zug Intermezzo

Etwas anders ist die faszinierende Crêperie Intermezzo in der Grabenstrasse 6 in der Zuger Altstadt. In jugendlich-frischer Atmosphäre werden am Mittag leckere Crêpes und Pastas serviert.

Menschen mit Unterstützungsbedarf gemeinsam mit gastronomischen Fachpersonal führen das Haus ganz wunderbar von. Im Haus gibt es eine Wohngemeinschaft. Die Grabenstrasse 6 ist ein Ort der Begegnung.

Leckere Crêpes im Restaurant Zug Intermezzo

Auf der Speisekarte stehen Leckereien wie Crêpes mit Lammhackfleisch-Würfeli mit Pfefferminze oder etwa ein vegetarischer Crêpe mit Gemüsekreation und Guacamole. Alternativ gibt es Pasta mit Salat, alles immer zum kleinen Preis. Die Pasta wird wie die Crêpes im Haus selbst hergestellt.

Beliebt bei jungen Leuten in Zug ist das Zmorge, das man am Samstag und Sonntag serviert. Für die Leckermäuler offeriert man süsse Crêpes. Neben Kaffee, Tee und Schokolade werden Softdrinks, Säfte, Weine und Bier gereicht.

Events und Kultur im Restaurant Zug Intermezzo

Regelmässig werden in dem sympathischen Haus Konzerte, Lesungen und kleine Theateraufführungen gegeben.