Reinigungsfirma buchen: Was Sie berücksichtigen müssen

Was beim Buchen einer Reinigungsfirma zu beachten ist

Um Gebäude in Stand zu halten, ist die richtige Pflege nötig. Das schliesst vor allen Dingen die Gebäudereinigung mit ein. Hier setzen viele Hausbesitzer auf eine zuverlässige Reinigungsfirma. Diese kümmert sich in regelmässigen Abständen um die jeweilige Umgebung und sorgt dafür, dass alles sauber ist.

Doch woran erkennt man eine gute Reinigungsfirma? Und was müssen Sie beim Buchen einer Reinigungsfirma beachten? Welche Vorteile bringen die Reinigungsfirmen mit?

Diese und weitere Fragen werden im Folgenden beantwortet. Jetzt weiterlesen und alles über das Buchen von Reinigungsfirmen und die entscheidenden Faktoren erfahren.

Reinigungsfirmen, kleine Putzdienste oder Einzelunternehmer?

Zunächst stehen Sie vor der Frage, welche Art von Reinigungsfirma Sie beauftragen. Soll es das grosse Unternehmen sein, ein kleiner Putzdienst oder eine Einzelkraft als Kleinunternehmer?

Hier fallen die Vorteile der grösseren Reinigungsfirma sofort auf: Denn bei diesen Modellen ist es kein Problem, im Krankheitsfall eine Vertretung zu schicken. Das gilt auch für urlaubsbedingte Ausfälle.

Häufig bietet die Firma einen umfassenden Service. Dieser schliesst auch die Ausstattung mit Verbrauchsmaterialien wie Toilettenpapier und Papierhandtüchern mit ein. Welcher Service geboten wird, ist aber von Anbieter zu Anbieter verschieden.

Wichtige Frage zur Reinigungsfirma: Ist die Bezahlung der Reinigungskräfte angemessen?

Schwarze Scharfe gibt es in jeder Branche, in der Reinigungsbranche finden sich aber besonders viele. Oft erkennen Sie diese Anbieter daran, dass sie den Preis für die Reinigung sehr niedrig ansetzen. Aber damit die Reinigungsleistungen korrekt durchgeführt werden, ist eine gewissen Kostenhöhe nötig.

Um Komplikationen zu umgehen, achten Sie darauf, dass sich der Inhaber der Reinigungsfirma an die gesetzlichen Vorgaben in Bezug auf die Bezahlung hält. Denn Ihnen sollte klar sein: Nur Arbeitskräfte, die in ausreichendem Mass bezahlt werden, führen die Reinigungsdienste auch korrekt durch.

Das bedeutet auf der anderen Seite, wenn Sie auf extrem kostengünstige Angebote setzen, müssen Sie damit rechnen, dass Sie nur eine mangelhafte Reinigungsleistung erhalten. Entscheidend ist, einen Anbieter zu finden, der seine Angestellten ausreichend bezahlt, sodass Sie von einer gewissenhaften Reinigung profitieren.

Wo befindet sich der Sitz der Reinigungsfirma?

Achten Sie neben der korrekten Bezahlung auf die Entfernung zum jeweiligen Gebäude. Finden Sie heraus, wo die Reinigungsfirma ansässig ist. Dabei ist wichtig, dass die von Ihnen gewählt Firma nah an Ihrem Standort oder zumindest im gleichen Kanton Ihren Sitz hat. Dafür sprechen verschiedenen Punkten.

Zum einen ist eine lange Anfahrt mit zusätzlichen Kosten verbunden. In manchen Fällen wird die Anfahrtszeit von der Zeit für die Säuberung abgezogen. Bei kürzeren Distanzen gelingt das Qualitätsmanagement leichter. Entscheidend ist aber auch Ihr individuelles Bauchgefühl.

Vor dem Vertragsabschluss sollten Sie einmal in persönlichen Kontakt mit der jeweiligen Firma treten. Das kann zum Beispiel ein Telefonat sein. Auch ein erster Besichtigungstermin, bei dem Sie das zuständige Personal direkt kennenlernen können, ist eine gute Option, um sich einen Eindruck von dem Angebot der Firma zu verschaffen.

Wie aufwendig ist die Kontaktaufnahme mit der Reinigungsfirma?

Wer sich für eine zuverlässige Firma für die Reinigung entscheidet, der hat häufig gar keinen Bedarf, ständig mit den Ansprechpartnern zu kommunizieren. Eine Kontaktaufnahme ist eigentlich nur im Problemfall nötig. Doch wie sieht der Service im einem solchen Fall aus? Welche Optionen haben Sie, wenn Sie einen Termin für die Reinigung verschieben wollen? Und wen kontaktieren Sie bei einem Ausfall?

Gute Reinigungsfirmen stellen Ihnen für diese Fälle einen direkten Ansprechpartner an die Seite, den Sie in den Bürozeiten erreichen. Schon beim ersten Gespräch können Sie beurteilen, ob sich der zuständige Ansprechpartner der Reinigungsfirma um Ihre Belange kümmert und auf Sie eingeht.

Dabei ist erneut Ihr Bauchgefühl ausschlaggebend. Die Erreichbarkeit des Dienstleisters für Reinigung spielt ebenso eine entscheidende Rolle: Geht immer nur der Anrufbeantworter dran oder werden Sie weitergeleitet? Das wirkt eher unseriös.

Werden Ihre Anmerkungen übergangen? Auch dann ist die Reinigungsfirma nicht zu empfehlen. Legen Sie Wert auf eine zuverlässige Erreichbarkeit, wenn Sie eine Reinigungsfirma beauftragen. Diese Faktoren können Sie schon vor dem Vertragsabschluss klären.

Wie teuer ist die Reinigungskraft der Reinigungsfirma für Sie?

Wer bei der Reinigungsfirma auf billige Angebote setzt, der erhält auch nur schnelle Arbeit. Auf Gründlichkeit wird dabei oftmals verzichtet. Andererseits bedeutet eine teurere Reinigung nicht automatisch, dass die Arbeit in jedem Fall gewissenhaft und zufriedenstellend durchgeführt wird.

Eine kleinere Firma hat meist mehr Möglichkeiten, auf Ihre Vorstellungen genauer einzugehen und Ihnen einen top Service zu liefern. Dabei ist gar nicht unbedingt mit höheren Kosten zu rechnen.

Reinigungsdienste, die schon lange Zeit im Geschäft sind und eigene Kräfte für die Reinigung angestellt haben, stehen für hohe Qualität bei der Säuberung.

Lassen Sie sich dabei nicht von hohlen Werbephrasen über zigtausende verkaufte Reinigungsstunden blenden. Letztendlich zählt nur die Gründlichkeit bei der Reinigung.

Merken Sie sich

Der Reinigungsdienst kann noch so zuverlässig und bekannt sein, am Ende ist vor allen Dingen die jeweilige Reinigungskraft in Ihren Räumlichkeiten für ein gutes Ergebnis zuständig.

Mit ihrem Einsatz und mit ihrer Zuverlässigkeit steht und fällt jedes Angebot. Dabei spielt Professionalität eine grosse Rolle. Die Fachkraft muss Verschmutzungen erkennen, bestimmte Ecken, in denen sich häufig Rückstände ablagern, ausmachen und bemerken, ob das einfache Wischen in jedem Fall für die Säuberung ausreicht.

Eine gute Reinigungsfirma präsentiert Ihnen kompetente Fachkräfte, die mit Motivation an die Arbeit gehen. Die Reinigung sollte korrekt durchgeführt werden. Bei nachlässiger Tätigkeit sollte die Firma direkt eingreifen und Abhilfe schaffen.

Auf jeden Fall sollte Ihnen klar sein, dass eine gute Reinigung ihren Preis hat. Da die Fachkräfte sich ein Objekt nach dem nächsten vornehmen, sind die Fusswege zu berücksichtigen, die zurückgelegt werden müssen.

Auch das hat Einfluss auf den Preis für die Reinigung. Schliesslich zählt auch die Anfahrt zum Folgekunden zur Arbeitszeit und muss dementsprechend entlohnt werden.

Dass die Arbeitskräfte der Reinigungsfirma unter korrekten Bedingungen arbeiten, ist nur in Ihrem Interesse. Denn für Sie ist wichtig, dass Ihre Räumlichkeiten eine kontinuierliche Reinigung erhalten. Diese ist nur sichergestellt, wenn die jeweiligen Arbeitskräfte sich in ihrer Arbeitsumgebung wohlfühlen. Zudem sollten sie sich gut behandelt fühlen.

Haben diese hingegen das Gefühl, dass man Sie ausbeutet, sinkt die Arbeitsmoral. Das hat zur Folge, dass Ihre Räume nicht optimal gereinigt werden.

Wer diese Vorgaben beachtet, der findet die passende Reinigungsfirma.